deutsch
Diese Seite zu den Favouriten hinzufügen
Diese Seite drucken


Unsere Partner

  ø

 - c



-

Alumniportal Deutschland
DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst
Begrüßungsseite Home


Herzlich willkommen auf der Seite des DAAD-Informationszentrums Minsk.
Kontakt
DAAD-Informationszentrum
Belarussische Nationale Technische Universität
Pr. Nezavisimosti, 65
Geb. 11a, Zi. 101
220013 Minsk
auf google map zeigen
Tel./Fax +375 17 2925055
E-Mail:daad-ic-minsk@bntu.by
 
Sprechzeiten:
montags 9.00-12.00 Uhr, dienstags und donnerstags 14.00-17.00 Uhr
 
Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Seit seiner Gründung im Jahr 1925 hat der DAAD über 2 Millionen Akademiker im In- und Ausland unterstützt. Er wird als Verein von den deutschen Hochschulen und Studierendenschaften getragen. Seine Tätigkeit geht weit über die Vergabe von Stipendien hinaus: Der DAAD fördert die Internationalisierung der deutschen Hochschulen, stärkt die Germanistik und deutsche Sprache im Ausland, unterstützt Entwicklungsländer beim Aufbau leistungsfähiger Hochschulen und berät die Entscheidungsträger in der Bildungs-, Außenwissenschafts- und Entwicklungspolitik.

Seit Mitte 1994 ist der DAAD auch in Belarus vertreten. Zunächst arbeitete eine DAAD-Lektorin in Minsk. Zur Zeit arbeiten in Belarus (Minsk, Grodno und Polotsk) vier DAAD-Lektoren für Germanistik, ein Fachlektor für Wirtschaftswissenschaften sowie ein Lektor, der gleichzeitig die Leitung des DAAD-Informationszentrums wahrnimmt.
 
Zu den vorrangigen Zielen des DAAD in Belarus gehört es, den deutschen und belarussischen Forschungsnachwuchs durch Studien- und Forschungsaufenthalte zu fördern und zu qualifizieren. Seit 1999 werden an den wichtigsten Hochschulstandorten der Welt Informationszentren errichtet. Ihre Aufgabe ist es, die interessierte Öffentlichkeit hinsichtlich Studieren und Forschen in Deutschland zu informieren und dazu Veranstaltungen durchzuführen. Im Jahre 2003 wurde dann an der BNTU das DAAD-Informationszentrum eröffnet, um den ortsspezifischen Bedürfnissen noch gerechter zu werden.

Hier finden Sie viele nützliche Informationen zu Studieren und Forschen in Deutschland. Damit eng verbunden sind natürlich auch wichtige Hinweise zum Leben in Deutschland, Stipendienmöglichkeiten und weiterführende Links. Wenn Sie noch mehr über Ihre Studien- und Forschungsmöglichkeiten wissen möchten, beraten wir Sie auch gerne persönlich im DAAD-Informationszentrum Minsk an der BNTU.







2017-01-20  Viadrina International Program for Graduates (VIP)

Für das Jahr 2017 stehen Fellowships im Viadrina International Program – for Graduates (VIP) zur Verfügung. Das VIP, das vom DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird, ermöglicht internationalen Promovierenden sich international zu vernetzen und sich stärker in internationale Forschungszusammenhänge und –diskurse einzubringen. 

Im Rahmen des VIP haben internationale Promovierende die Möglichkeit zum Kennenlernen des Forschungsumfeldes der Europa-Universität Viadrina und der dortigen Promotionsmöglichkeiten Förderungen zu beantragen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit mit Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen der Europa-Universität Viadrina gemeinsame Forschungsschwerpunkte aufzubauen oder zu intensivieren. Internationale Promovierende können sich daher ab sofort für folgende Förderungen bewerben:

  •  Fellowships für Kennenlern-Aufenthalte an der Europa-Universität Viadrina (1 Monat) https://www.europa-uni.de/de/struktur/unileitung/projekte/vip/Materialien/VIP_Ausschreibung-Kennenlern-Aufenthalt_Maerz-2017.pdf
  • Fellowships für Forschungsaufenthalte an der Europa-Universität Viadrina (max. 3 Monate) https://www.europa-uni.de/de/struktur/unileitung/projekte/vip/Materialien/VIP_Ausschreibung-Incomings_Maerz-2017.pdf

Bitte beachten Sie, dass das VIP vorerst nur bis Ende Oktober 2017 an der Europa-Universität Viadrina läuft. Bewilligte Fellowships im VIP können daher frühestens ab Mai 2017 und spätestens bis 31. Oktober 2017 in Anspruch genommen werden.

Die Bewerbungsfrist für die einzelnen Förderlinien endet am 15. März 2017 (23:59 MEZ). Die Vergabe der Fellowships erfolgt durch die Kommission zur Vergabe von Mitteln im Bereich Forschung und Wissenschaftlicher Nachwuchs der Europa-Universität Viadrina.

Bitte entnehmen Sie detaillierte Informationen zu den einzelnen Förderlinien und dem Programm der Internetseite des VIP: www.europa-uni.de/VIP

Impressum © DAAD
Aktuell

Informationen zu Studiengängen in Deutschland



DAAD
20.01.17  Viadrina International Program for Graduates (VIP)
 Viadrina International Program for Graduates (VIP)
12.01.17  Carl Friedrich Goerdeler-Kolleg fuer Good Governance 2017/2018
 Carl Friedrich Goerdeler-Kolleg fuer Good Governance 2017/2018
23.11.16  Leo Baeck Fellowship Programm
 Leo Baeck Fellowship Programm BMBF Studienstiftung Leo Baeck Institute London