deutsch
русский
Diese Seite zu den Favouriten hinzufügen
Diese Seite drucken

Unsere Partner

Goethe-Institut Minsk

Deutsche Forschungsgemeinschaft http://www.moskau.dfg.de

Repräsentanz der Deutschen Wirtschaft in der Republik Belarus

Deutsch-Belarussischer Wirtschaftsclub

Alumniportal Deutschland
DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst
DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst
Begrüßungsseite Home

Herzlich willkommen auf der Seite des DAAD-Informationszentrums Minsk.
Hier finden Sie viele nützliche Informationen zu Studieren und Forschen in Deutschland. Damit eng verbunden sind natürlich auch wichtige Hinweise zum Leben in Deutschland, Stipendienmöglichkeiten und weiterführende Links. Wenn Sie noch mehr über Ihre Studien- und Forschungsmöglichkeiten wissen möchten, beraten wir Sie auch gerne persönlich im DAAD-Informationszentrum Minsk an der BNTU.

DAAD-Fachsprachenseminar „Technik und Ingenieurwesen“
Vom 15.10.2014 bis 20.10.2014 fand an der BNTU ein Fachsprachenkurs zum Thema „Technik und Ingenieurwesen“ statt. Frau Dr. L. Marhoff von der Universität Erlangen-Nürnberg wurde dazu vom DAAD eingeladen und bot für alle Deutschdozenten, die technisches und ingenieurwissenschaftliches Deutsch an belarussischen Hochschulen unterrichten, einen umfassenden Einblick in Bereiche wie alternative Energie und Technik sowie Ansätze bei der Recherche sowie Aufarbeitung von Materialien zum Thema. Gleichzeitig wurden weitere Referenten eingeladen und thematisch Exkursionen mit begleitenden Fachgesprächen angeboten. Eine Exkursion führte nach Volma, um dort einen praktischen Einblick in die Möglichkeiten der alternativen Energieversorgung zu erhalten.


Eröffnung der Ausstellung von Werken ehemaliger Künstlerstipendiaten des DAAD
Erstmalig konnten Werke von ehemaligen DAAD-Stipendiaten aus dem Bereich der Kunst ausgestellt werden. In der IBB können die verschiedenen Arbeiten noch bis Ende Oktober besichtigt werden. Neben Werken aus Oel sind Grafiken und Zeichnungen ausgestellt.


Tag der Forschung
Am 1.10.2014 fand der Tag der Forschung am Republikanischen Institut für Hochschulwesen des Bildungsministeriums statt. Die Veranstaltung richtete sich an junge Wissenschaftler und vor allem an Doktoranden des Landes, die sich naturgemäß an den Hochschulen, der Akademie der Wissenschaften und diversen Forschungsinstituten befinden. In einzelnen Vorträgen sollte über die Forschungslandschaft in Deutschland umfassend informiert werden. Referenten waren neben Dr. Schaich (DFG), Т. Н.Marijko (Bildungsministerium Belarus), Dr. Prahl (DAAD), K. Müller (DAAD-IC Minsk), Dr. Shupljak (RIVSCH), О.А. Meerevskaya (Europabüro Minsk). Nach Vorstellungen und Referaten zur Forschungslandschaft in Deutschland wurden einzelne Gemeinschaften, Gesellschaften, Stiftungen und Einrichtungen vorgestellt. Am Anschluss an diese Darstellungen wurde die Möglichkeit gegeben, mit den einzelnen Vertretern persönliche Gespräche aufzunehmen und über konkrete Vorhaben zu sprechen.


DAAD-Quiz rund um Deutschland
Wieder können Studenten an einem anspruchsvollen Quiz des DAAD teilnehmen. Ob Kultur, Geschichte oder Sport – im DAAD-Quiz sollten Sie alles wissen! Das Quiz richtet sich an deutschinteressierte Studenten, die an Hochschulen in Belarus studieren. Auf die Sieger warten attraktive Preise unter anderem auch ein Hochschulsommerkurs. Aufgaben zum Quiz und Bedingungen finden Sie hier.

Deutschlandkundliches Wochenende.
Deutschland entdecken Die Lektoren des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) in der Republik Belarus, und die Belarussische Staatlichen Agrarakademie Gorki veranstalten vom 30. Oktober bis zum 02. November 2014 das siebente deutschlandkundliche Wochenende "Deutschland entdecken". Weitere Informationen finden Sie hier.


Bewerbung über das neue DAAD-Portal
Der DAAD stellt die Stipendienprogramme auf ein neues Portal um. Ab Juli 2014 ist von dieser Umstellung viele Stipendienprogramme betroffen. Alle Bewerber um diese Programme müssen die Bewerbung elektronisch über dieses neue DAAD-Portal einreichen. Für alle anderen Programme bleibt in diesem Jahr die alte Bewerbung mit dem online-Formular verpflichtend.

OnDaf-Test
onDaF Wie auch im letzten Jahr wird der übliche DAAD-Test nicht mehr durchgeführt. Stattdessen wird vom IC Minsk und den DAAD- Lektorinnen und Lektoren in Grodno (Andre Böhm), Minsk (Antje Sommerfeld, MGLU; Lars Schmidt (Termine), BGEU; Karsten Münchhoff, BGU) und Polotsk (Almuth Müller) der onDaf-Test angeboten. Dieser Test ist für solche Programme wie Hochschulsommerkurse, sowie Studienstipendien, ERP-Stipendien, Sonderprogramm und Forschungsstipendien pflichtig, falls die Bewerber über keinen anderen annerkanten Sprachnachweis (TestDaF, DSH, ZOP, DSD etc.) zur Zeit der Bewerbung verfügen.
Das DAAD-Informationszentrum bietet folgende Termine für onDaf-Test an:
am 13., 15., 20., 22. Oktober um 15:00 Uhr
03., 05., 10., 12., 17., 19. November um 15:00 Uhr
Die Anmeldung erfolgt direkt über das onDaf-Portal www.ondaf.de. Die Teilnehmer sollen sich aber zuerst an das IC oder an die DAAD-Lektoren wenden und die TAN-Nummer für die Registrierung erfragen.


2014-09-16  Studienstiftung des Abgeordnetenhauses von Berlin

Das Abgeordnetenhaus von Berlin hat 1994 eine Studienstiftung gegründet und ein Stipendienprogramm ins Leben gerufen – als späten Dank an die Alliierten des 2. Weltkrieges, die fast 50 Jahre lang als Besatzungs- bzw. Schutzmächte fester Bestandteil des öffentlichen Lebens der Stadt Berlin waren. Die Berliner Abgeordneten haben die Studienstiftung beauftragt, die vielfältigen freund-schaftlichen Kontakte und Bindungen zu Frankreich, Großbritannien, den USA und Russland sowie den anderen Nachfolgestaaten der Sowjetunion zu erhalten, zu vertiefen und auszubauen.
Die Studienstiftung des Abgeordnetenhauses fördert junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fachrichtungen aus den oben genannten Ländern, die Berliner Forschungseinrichtungen nutzen wollen.
Kriterien der Stipendienvergabe sind in erster Linie die fachliche Qualifikation, aber auch das zivilgesellschaftliche Engagement der Bewerberinnen und Bewerber. Jährlich werden ca. 15 Stipendien für die Dauer von 10 Monaten in Höhe von monatlich 1.080 Euro für Graduierte und 1.610 Euro für promovierte Wissenschaftler vergeben, davon anteilig 310 € Miete für das Internationale Studienzentrum Berlin. Außerdem werden die An- und Abreisekosten in Form einer Pauschale übernommen.
Die Stipendiaten erhalten die Möglichkeit, ein Jahr lang Erfahrungen im wissenschaftlichen Leben Berlins zu sammeln sowie die Kultur, Lebensart und die Einwohner unserer Stadt näher kennen zu lernen.
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Website:
http://www.parlament-berlin.de/de/Das-Parlament/Studienstiftung
Bewerbungsschluss ist am 15. Dezember 2014 für das kommende Studienjahr (1.10.2015 – 31.7.2016).

Impressum © DAAD
DAAD новости
16.09.14  Studienstiftung des Abgeordnetenhauses von Berlin
 Studienstiftung des Abgeordnetenhauses von Berlin
16.09.14  Global Software Development
 Global Software Development
29.08.14  Call for applications: Science Tour December 2014
 Call for applications: Science Tour December 2014
25.03.14  Entwicklungsbezogene Postgraduiertenstudiengänge
 Entwicklungsbezogene Postgraduiertenstudiengänge